Gotthard transit

Gotthard transit – Hörspiel 3h 40′
von Gesine Danckwart und Fabian Kühlein

Teufelsbrücke und Urlaubsbarriere, Andermattsche Luxusvergangenheit und Zukunft, Bergauftrieb und Gründungsfama, tief unten durchstossen von der Neat. Gibt es einen Ort zum Bleiben, am oder auf dem Berg, der wie kein anderer für das Unter- und Überqueren steht? Eine subjektive Spurensuche.

Das Gotthardmassiv: Urschweizer Mythos, vielbeackert und fest verankert im kollektiven Gedächtnis. In insgesamt drei Reisen erkunden Gesine Dankwart und Beatrice Fleischlin Mythos und Gestein, Menschen und Fantasieräume, punktuell begleitet von Katja Brunner.

Das Material für «Gotthard transit – Eine akustische Wanderbewegung» ist die Ernte des Projekts «Bergblaumachen», einer interaktiven Liverecherche (bergblaumachen.net), entstanden im Laufe des Gotthardjahres 2016 und mit Blick auf die Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels.

Audios zu hören auf www.srf.ch

Dieser Beitrag wurde unter + Hörspiel abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.